Berühmtheiten in unserer Stadt

Kaiser Maximilian I. wurde vom Französischen Hof neidisch mit „der Bürgermeister von Augsburg“ bezeichnet, weil er fast drei Jahre seiner Lebensszeit in der damals Freien Reichsstadt verbrachte.

 
Der Humanist Konrad Peutinger war der Berater kaiserlicher Hoheiten. Zu seiner Zeit lebten auch die Kaufleute Jakob Fugger der Reiche und Bartholomäus (V.) Welser.

 
Diese Aufzählung lässt sich mit Anton Fugger, Leopold Mozart, Berthold Brecht und Rudolf Diesel fortsetzen, um nur die wichtigsten Namen zu nennen.

 
Selbst Giacomo Casanova brachte in Augsburg dreimal die Frauenwelt durcheinander.